Leitfaden: Pricing in der Hotellerie

Leitfaden für Pricing in der Hotellerie

Das Beherbergungsgewerbe weist unterschiedlichste Hotels, Pensionen etc. auf, die quer durch alle Preis- und Qualitätsebenen angesiedelt sind. Es handelt sich dabei um einen Markt, der von Mittelständlern geprägt ist und vielerorts starre Strukturen aufweist. Das trifft auch das Pricing, das absolut stiefmütterlich behandelt wird.

Mit unserem Leitfaden zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Tradition brechen können und ein professionelles Preismanagement in Ihren Haus einführen.

  • Die Preisuntergrenzen und die 4 Preisfaktoren
  • Preisdifferenzierung für höhere Gewinne im Beherbergungsbereich
  • Einführung einer Preisstruktur im Revenue-Management
Kostenlos herunterladen
Anrede
Inhaltsverzeichnis
  1. Berechnung der praktischen Preisuntergrenze als Fundament
  2. Die 4 Preisfaktoren im Beherbergungsgewerbe
  3. Professionelles E-Pricing
  4. Vom Neukunden zum wertvollen Stammgast
  5. Gewinne steigern
  6. Einführung einer Preisstruktur im Revenue-Management
  7. 20 Maßnahmen für professionelles Preismanagement für Beherbergungsbetriebe
Über den Autor
Nicky-Alexander Böhmcke - Unternehmensberater der Unternehmermanufaktur - Hotellerie und Gastronomie
Nicky-Alexander
Böhmcke
Unternehmensberater und Senior-Coach der Unternehmer­manufaktur

Senior UMA Consultant
Hotelfachmann und Koch 
Diplom-Kaufmann Schwerpunkte Marketing, Personalwirtschaftslehre, Finanzwissenschaften

Mein LinkedIn: Nicky-Alexander Böhmcke